spiriforum  

Zurück   spiriforum > Menschliches und Technisches > Fegefeuer

Fegefeuer wo arme Seelen brennen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.07.2017   #31
Qualia Spiritusmania
qualis „wie beschaffen“
 
Benutzerbild von Qualia Spiritusmania
 
Registriert seit: 03.04.2015
Beiträge: 424
Standard AW: Was unsere Aufgabe ist

Zitat:
Zitat von thesumi Beitrag anzeigen
In der Wortlosigkeit fehlen die Worte. Da gibt es keine Sprache,
aber es gibt genug andere Geräusche. Wie du darauf kommst, dass Wortlosigkeit Stille impliziert, kann nur dein Verstand so meinen, der alles über Worte generiert.

PS: Du brauchst Dich nicht für jeden fremden Beitrag extra bedanken, dies ist ja auch gar nicht *dein Thread*, also wieso bedankst Du dich?
Qualia Spiritusmania ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2017   #32
Qualia Spiritusmania
qualis „wie beschaffen“
 
Benutzerbild von Qualia Spiritusmania
 
Registriert seit: 03.04.2015
Beiträge: 424
Standard AW: Was unsere Aufgabe ist

Zitat:
Zitat von thesumi Beitrag anzeigen


Mußte gerade sein - mit den Beiträgen.

Danke für Euer Verständnis.
Auch das noch ...

Dafür, dass Du auf Stille stehst und Wortlosigkeit meinst, sind deine Werbungen aber reichlich worthaltig. Wie hältst Du das bloss aus. Du gehst mit Worten hausieren und willst uns von Stille überzeugen?
Qualia Spiritusmania ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2017   #33
AbnoiyZ
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.02.2017
Beiträge: 336
Standard AW: 3drüber

Zitat:
Zitat von Qualia Spiritusmania Beitrag anzeigen
Wenn Gottlosigkeit existiert, ist Gott eine Illusion. Klar.
So sieht es aus.

Beides schließt sich aus.
So auch bei der Zeit und Zeitlosigkeit.

Das ist wie mit der Dunkekheit, die sich über die Sonne beschwert, dass die Sonne sie jedesmal verdrängen würde.
Die Sonne wiederum danach befragt, antwortet: "Welche Dunkelheit?"

Die Sonne kennt keine Dunkelheit.
AbnoiyZ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2017   #34
Manfred
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.07.2012
Beiträge: 2.405
Standard AW: Was unsere Aufgabe ist

Ziemlich sinnlose Beiträge . Die bringen niemanden weiter .
Manfred ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2017   #35
AbnoiyZ
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.02.2017
Beiträge: 336
Standard AW: Was unsere Aufgabe ist

Zitat:
Zitat von Manfred Beitrag anzeigen
Ziemlich sinnlose Beiträge . Die bringen niemanden weiter .
Manfred, darum geht es doch gar nicht.
Weiter geht's auch ganz ohne irgendwelche Beiträge.

Solltest du aber mit"weiter" den Fluchtinstinkt des Menschen meinen, nur nicht stehenzubleiben oder anzuhalten, dann ist eine Depression eine große Chance.

Ich weiß, wovon ich spreche. Hatte über 8 Jahre schwere Depressionen.
Da ist man dann so schwer geworden von all den internalisierten Konzepten, die am wirklichen Leben vorbeiführten, dass man nicht mehr vor sich selbst fliehen kann.

Das ist dann wie eine Reinigung, ein Auswaschen, ein Sterben und Wiedergeborenwerden.
AbnoiyZ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2017   #36
thesumi
Benutzer
 
Registriert seit: 07.03.2017
Beiträge: 39
Standard Was unsere Aufgabe ist

Zitat:
Zitat von Manfred Beitrag anzeigen
Ziemlich sinnlose Beiträge . Die bringen niemanden weiter .
So ist es. Es scheint den eigenen Standpunkt zu vertreten ist sinnlos.
Das findet sich hier verstärkt.

alles Liebe
thesumi
thesumi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2017   #37
thesumi
Benutzer
 
Registriert seit: 07.03.2017
Beiträge: 39
Standard AW: Was unsere Aufgabe ist

Zitat:
Zitat von Qualia Spiritusmania Beitrag anzeigen
Auch das noch ...
Dafür, dass Du auf Stille stehst und Wortlosigkeit meinst, sind deine Werbungen aber reichlich worthaltig. Wie hältst Du das bloss aus. Du gehst mit Worten hausieren und willst uns von Stille überzeugen?
Hallo Qualia Spiritusmania,
danke. Sehr interessant.

Ein anders formulierter Beitrag hätte Erstaunen ausgelöst.

alles Liebe
Thesumi
thesumi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2017   #38
thesumi
Benutzer
 
Registriert seit: 07.03.2017
Beiträge: 39
Standard Was unsere Aufgabe ist

Zitat:
Zitat von Qualia Spiritusmania Beitrag anzeigen
Wie du darauf kommst, dass Wortlosigkeit Stille impliziert, kann nur dein Verstand so meinen, der alles über Worte generiert.
Hallo Qualia Spiritusmania,
Danke. Sehr interessant.

Bezogen auf Wortlosigkeit Still.
Die präsente Achtsamkeit/Aufmerksamkeit in die Körperwahrnehmung lenken. Es wird still im Verstand.

Probier es einfach aus.

Falls ein Beitrag von Dir darauf folgt, läßt sich erahnen, welche Wortwahl, der Gedanken aus dem Verstand vorausgegangen sind, diesem Beitrag folgt. Das kannst Du Dir ersparen.
Entscheide, wie Du möchtest. Danke für Dein Verständnis.
Schenk anderem liebevolle Wortwahlen.

alles Liebe
thesumi

Geändert von thesumi (12.07.2017 um 06:16 Uhr). Grund: Zitat doppelt
thesumi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2017   #39
Qualia Spiritusmania
qualis „wie beschaffen“
 
Benutzerbild von Qualia Spiritusmania
 
Registriert seit: 03.04.2015
Beiträge: 424
Standard AW: Was unsere Aufgabe ist

Kaufen?

Zitat:
Zitat von thesumi Beitrag anzeigen
Bezogen auf Wortlosigkeit Still.
Die präsente Achtsamkeit/Aufmerksamkeit in die Körperwahrnehmung lenken. Es wird still im Verstand.

Probier es einfach aus.
Kindchen, ich weiß doch, was Du meinst, kennen wir doch alle, probiern wir auch tgl. aus, ist ein Muss das wortlose Entspannen.

Um uns herum ist aber deshalb noch keine absolute Stille.

Keine Stille: Verdauungsgeräusche, Eigenbewegungsunstille, Herzschlagwiderhall von der Matratze, Vögelzwitschern, Windrauschen, Gewitter, Donner, Fahr/Fluggeräusche, Uhrenticken, Knistern, Knacken ... auch das Blickfeld voller wechselnd Informationen - zwischen all den Angeboten zwanghafter oder -loser Fülle wortlos entspannen, Augen zu, nichts denken, vorbeiziehen lassen, durch ein' durch.

Grad aber bei geschlossenen Augen kommen die Worte ins Hirn oder aus dem
gekrochen wie die Maden zu deinem Schaden, das ärgert, keine Ruhe mann, lass mich doch mal in Ruhe mann mit deinen schss Worten.
Herz, Hirn, Vögel, Auto, Wind - someist drängen sich nur die Substantive auf und die Bewegung/Geschehen dahinter wird verschlungen, erreicht kein Wort, keine Realität in der Wahrnehmung.

Besser natürlich zur sich entdenkenden Entspannung, wenn überhaupt kein Wort da aufscheint, alles unterbewusst bzw. ungedacht bleibt, was man hört oder sieht oder in sensualer Griffreichweite spürt. Ein Griff und schon Begriff, das ist schön, das könnte besser sein.

Man spielt mit unseren wortlos Gefühlen Katz und Maus

Genau darauf baut auch der Kaufmarkt, Du sollst gar nicht lange nachdenken müssen, einfach zugreifen, weils so schön aussieht, weils da steht im Regal in aller Stille und lockt penetrant zwanghaft exhibitionistisch aufgehübscht unter Ordnung, Licht und Farbe, Musik im Hintergrund mit dem Angebot seiner zu meiner-deiner permanent zu erlösenden Unzufriedenheit, die da hochkommt auch aus aller Stille.

Manche (viele Frauen) schlendern ja gerne durch Kaufhäuser. Schoppen eine Entspannungstätigkeit ohne viele Worte die Dinge auf sich wirken lassen



https://www.youtube.com/watch?v=Dm8IuD7eshU Arbeiten und Leben = Produzieren und Kaufen

Wir sind eine VerKäuferSpezies

https://www.youtube.com/watch?v=rB8k...=youtu.be&t=11 ein Leben für den Konsum

https://www.youtube.com/watch?v=QztcpDcjHPk Konsum Konsum Konsum


Lächerlich - Mich interessiert das alles schon lange nicht mehr. Ich hasse Kaufen.
Und ich hasse Arbeiten
und ich hasse philosophisches Aufklärertum, Besserwissergetue und überhaupt alle Wissenschaft hass ich ziemlich.
Ich hasse Menschen.
Ich bin ein Misanthrop wie er im Buche steht
und nicht männlich
oder doch?
Mein Gehirn nur weiß es, was ich bin?
Ach was weiß das schon, das kann doch gar nichts wissen, das Gehirn ist hochkomplex dumm
und funktioniert damit wie eine Bestie hochkomplex schlau.
https://www.youtube.com/watch?v=Dm8I...youtu.be&t=584 Das Gehirn hasst das Denken - toller Satz

- darum ist die Menschheit ein verkorkster Haufen Egogetier, dem man nicht vertrauen darf.

Ich stimme dem zu, ich hasse das Denken auch, ich identifiziere mein Gehirn
als mit extrem
zu viel Energieverbrauch, es hat das Unterbewusstsein zum denkenden Oberbewusstsein sich (durch)gedreht und lässt keiner Entscheidung eine Ruhe, durchdenkt jedes Detail einer Vor-Entscheidung noch xmal, warum und wieso, muss das sein? will ich das, brauch ich das wirklich? zu teuer, kann ich mir nicht leisten, ist eh Kitsch, unnötig.

Ich weiß mittlerweile: Arme Leute kaufen je weniger sie besitzen umso mehr viel billigen frauentypischen KleinkramKitsch, um sich mal was zu gönnen! Hat was mit dem dopaminen Belohnungssystem im Gehirn zu tun. Kaufen ist Drogenrausch-ähnlich besonders bei Frauen im Kitschfragment riesiger Angebotshallen. Mit Technik geht das auch. Wenn Männer zu Weibern mutieren, dann kaufen sie zu viel ein. Für jeden Geldbeutel hält die Industrie WAS BEREIT.

Ich gehöre aber zu den Maximierern, ich steh stundenlang vor einem Regal und kann mich noch beim 3, 4. gezielten Markthausbesuch nicht entscheiden, ich googel erst alle Details zur Ware ab, studiere mühsam das Daten-Anwendungsblatt, und da kommt leider immer viel für mich Negatives bei raus, was ich bedenken muss und meistens noch mehr Geld kostet, da vergeht mir immer die Lust, weil irgendwie alles extrem informationsaufwendig und damit auch arbeitsaufwendig. Kaufen macht mir eigtl. nur noch ein Schlechtes Gewissen, also Freude kommt da selten auf, nur wenn es 100% passt. Passt? Gebe zu die Kriterien dafür sind fließend und passen sich meiner Stimmung an, welche evtl. Vorhaben kreiert und Erfüllzwecke generiert, die sich schon beim Verlassen des Ladens beginnen in Luft aufzulösen. Das Gehirn bescheisst mich nach Strich und Faden.. in aller STILLE.
Qualia Spiritusmania ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2017   #40
Qualia Spiritusmania
qualis „wie beschaffen“
 
Benutzerbild von Qualia Spiritusmania
 
Registriert seit: 03.04.2015
Beiträge: 424
Standard AW: Was unsere Aufgabe ist

Zitat:
Zitat von Qualia Spiritusmania Beitrag anzeigen
ich googel erst alle Details zur Ware ab .... vergeht mir immer die Lust, weil irgendwie alles extrem informationsaufwendig und damit auch arbeitsaufwendig
und wieder kostenaufwendig: Fliesenkleber z.B. für innen und außen BAUHAUS 1A-Qualität angeblich, soll dann aber noch bessere Qualität bekommen bei Zufüllung von Emulsion und die ist teurer als der Kleber selber. Da kommt man sich verarscht vor. Natürlich der Anwendungszweck entscheidend: will nur die Küche fliesen und kein Schwimmbad oder draussen Terrasse, trotzdem entscheide mich für Emulsionzusatz in den Kleber eingemischt, sicher ist sicher. Auch dem Arbeitsausführer kann man nicht total vertrauen bei der Qualitätsausführung der Arbeiten, er vertraut sich zwar selber, aber genau das ist das Problem, er vertraut sich extrem und hat Zulernen, Ändern der Vorgehensweise nicht mehr nötig, jdf. nicht vor einem bewussten Problem, mit dem ich dann leben muss. Ich mische mich als verantwortliche Bauherrin ein, das mag er nicht so, verletzt in Stolz und Ehre. Viel Ahnung hab ich ja eh nicht.

Mein Gehirn hasst das Denken.
Qualia Spiritusmania ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.